Corona Lockdown - Juni 2020

 Zeitraum: 16.03 - 14.06.2020                                       Art: Allerlei
 Gruppe: Alpenträumer

Mitte März haben wir Alpenträumer noch ohne Bedenken eine komplett normale Skitour gemacht. Es war ein tolles Wochenende und keiner von uns ahnte, wie sehr er bald so manche Dinge, welche zum normalen Jugendgruppen Alltag gehören, vermissen wird. Nur eine Woche später ging alles sehr schnell und der Corona Lockdown beendete die Jugendarbeit schneller als man gucken konnte.

Natürlich ließen einige kreative Ideen zum Umgang mit der Situation nicht lange auf sich warten und wir starteten mit Gruppenabenden per Videokonferenz. Was wir neben den verschiedenen Erzählrunden und Gruppen-Onlinespielen so gemacht haben wollen wir euch nun erzählen:

Oster Wichteln

Als Ostern vor der Tür stand haben sich unsere Jugendleiter etwas besonderes einfallen lassen, das "Osterwichteln". Wir haben alle einen wichtel-partner geschickt bekommen, haben uns kreative Geschenke überlegt und diese versteckt. Nun konnte die Suche beginnen.

Materialkunde

Obwohl wir uns nicht persönlich treffen konnte, haben wir uns mit eigenen Seilen, Exen und Karabinern der Materialkunde gewidmet. Über Skype haben die Jugendleiter uns diverse Knoten erklärt oder kaputte Friends gezeigt. Auch wenn es schön ist miteinander zu reden, vermissen wir die Materalkunde im Seelturm beim Gruppenabend. Wir freuen uns auf den nächsten gemeinsamen Gruppenabend.Hoffentlich bald wieder live!

Alpenträumer-Collage & DAV Schriftzug

Unsere Jugendleiter überlegten  sich viele verschiedene Sachen die man über Skype machen kann. Heute bekam jeder einen Buchstaben aus dem Wort ,,Alpenträumer“ zugeteilt. Dann musste sich jeder ein  Wort mit dem gleichem Anfangsbuchstaben aussuchen das die letzten Tage beschreibt.

Ich habe zum Beispiel lümmeln gesagt, weil ich die letzten Tage rumgelümmelt bin. Nachdem man erzählt hat was man gemacht hat musste man den Buchstaben irgendwie darstellen. Mit Fingern, Kopfhörer, Puppen,  Schaum,... Wir haben dann Bilder gemacht die zugeschnitten wurden. So ist eine Alpenträumer-Collage entstanden.

Eine ähnliche Idee an unseren Gruppenabenden war allezusammenaufdemBildschirmdasWortDAVzukreieren.EigentlichsollteesjaJDAVwerden,aberdafür waren wir dann doch wieder nicht genug Leute. Nach einigen Schwierigkeiten und etwas hin und her hat es dann aber geklappt und jeder hat einen Drittel eines Buchstaben zugeteilt bekommen.Diesen hat er dann aus sich selbst, aus Pinseln oder Seilen erschaffen.

Glückssteine bemalen

Wir haben schon eine paar Tage zuvor eine E-Mail von unseren Jugendleitern bekommen, dass wir uns auf den Gruppenabend vorbereiten sollen und uns einige Steine suchen sollten, die uns gefallen. Jeder richtete bei sich zu Hause Farben her, z.B. Acrylfarben, Permanentmarker, Filzstifte usw. Man durfte seine Steine ganz individuell gestalten. Wir haben zum Beispiel einen Regenbogen und Berge gemalt oder einen „DAV-Stein“ gestaltet. Die fertigen Steine kann jeder selbst an den Seelturm legen. So entsteht etwas gemeinsamens Ganzes, obwohl jeder aufgrund Corona allein gearbeitet hat.



 Bericht: Maja, Sophie, Lily, Emma, Lisa, Simon, Moritz
 Fotos:  ganze Gruppe