Nikolausausfahrt - Dezember 2019

 Zeitraum: 06-08.12.2019                                               Art: Nikolausausfahrt
 Gruppe: alle

 

Vom 6.12.-8.12.19 fand die alljährliche Nikolausausfahrt im Allgäu auf der Schwandalpe statt. Dazu eingeladen waren erneut alle Jugendlichen unserer Sektionen incl. alle Gruppenteilnehmer der jdav. Altersspanne: 9 bis 15 bei einem Durchschnittsalter von 12.8. Um Mal eine neue Art von Bericht und einen tieferen Einblick in die Jugendarbeit zu präsentieren zu können, nachfolgend das Ergebnis der Teilnehmerreflexion. Reflexionen werden bei den meisten Ausfahrten durchgeführt, meist nach dem gleichen Muster, die Teilnehmer schreiben anonym auf Zettel:

1. Was sie schlecht fanden,

2. Was sie sich für das nächste Mal wünschen würden und

3. Was sie gut fanden.

Diese Zettel werden normalerweise von den Jugendleitern durchgesprochen und für die nächsten Ausfahrten zusammengefasst und aufbewahrt, um die Ausfahrten noch besser gestalten zu können.
Aus Verständnisgründen würden Teile der Reflexion ergänzt oder gekürzt die ergänzten Teile sind grün markiert. Die Zahlen hinter den Stichpunkten geben die Anzahl der Nennungen der jeweiligen Punkte an:

1.Negativ:

  • „Zwiebeltour“ am Abend (ein Spiel bei dem eine Zwiebel durch Haus getragen wird, bis diese jemand entgegennimmt) 2

  • Autoaufteilung (bei der Hin- und Rückfahrt) 3

  • Frühes Aufstehen 2

  • Zimmeraufteilung (Schlafzimmer auf der Schwand) 5

  • Lautstärke (der gesamten Gruppe) 1

  • Roboterspiel, Matschbanane (Gruppenspiele die mit allen Teilnehmern durchgeführt wurden) 1

  • Gleiche Schlafenszeiten (altersunabhängig) 1

  • Laute Teilnehmer 3

  • Betreuer, die abends in der Tür stehen und das Bettfertigmachen beaufsichtigen 1

  • Die Sprüche des Nikolaus 1

  • Kein Schnee 7

  • Keine Kässpätzle 2

  • Vegetarisches Essen 1

  • Wichteln erst am nächsten Morgen 1

  • Wetter 4

  • Zu kurze Dauer der Ausfahrt 3

  • Klo, Waschraum putzen 1

  • Nichts 3

  • Keine Sitzheizung (im Auto) 1

  • Wenig Programm 1

 

2.Wunsch

  • Wieder Schwand 3

  • Bessere Autoaufteilung (mind. 2 aus einer Gruppe in einem Auto) 1

  • Billigere Getränke (auf der Schwand) 1

  • Dass die Älteren länger aufbleiben können 2

  • Strengeres Handyverbot 1

  • Werwolf (beliebtes Gesellschaftsspiel bei dem jeder Mitspieler eine Rolle annimmt und Gut gegen Böse kämpft (weitere Infos: http://www.werwolfspielen.info/Spielregeln.htm)) 1

  • Abends Lagerfeuer 3

  • Mehr Lieder mit Gitarre singen 2

  • Nicht mehr Kloputzen 2

  • Mehr Programm, Angebote 3

  • Dass Älteren gleich wie die Jüngeren ins Bett gehen und leise sind 1

  • Nikolaus teilt Wichtelgeschenke aus 1

  • Mehr Rücksicht und Achtsamkeit (Lautstärke, …) 2

  • Kässpätzle 1

  • Nutella 3

  • Spätere Ausfahrt (vom Datum) 1

  • Zu vertrauten Leuten ins Zimmer, wenn man noch nie dabei war 1

  • Spielevorschläge von den Teilnehmern 1

  • Auch lustigere Texte für die JL beim Nikolaus (z.B. von den Kindern) 1

  • Mehr Freiheiten für die älteren Teilnehmer 1

  • Wechselgeld (bei Getränkeverkauf) 1

  • Größeres Wichtelbudget als 5€ 1

  • Powder 5 (frischer Tiefschnee)

  • Selbständige Auto- und Zimmereinteilung 4

  • Besseres Essen 1

  • Streckenweise ok 1

  • Viel Schönes dabei 1

3.Positiv

  • (Gesellschafts-)Spiele 18

  • Schnee 1

  • Fackelwanderung 5

  • Zimmer 1

  • Bergrettung, Erste Hilfe 6

  • Kochen und Backen 2

  • Wichteln 5

  • Plätzchen verzieren/verzehren 1

  • Leckeres Essen 13

  • Wasserfall 3

  • Essen (obwohl vegetarisch) 1

  • Nikolaus und Texte 3

  • Gute Gemeinschaft 2

  • „Zwiebeltour“ am Abend (siehe oben) 4

  • Viel Programm 1

  • Versch. Auswahlmöglichkeiten 2

  • Alles 3

  • Mousse au Chocolat 3

  • Punsch 3

  • Feuer 3

  • Gute Einteilung von Spül- und Küchendienst 1

  • Wanderung 2

  • Bereits eingeteilte Zimmer und Autos 2

  • Verschiedene Abfahrtszeiten 1

  • Schwand 2

  • Spaß 1

  • Fast alles !!!!! 1

  • Ausschlafen 1

 Bericht: Timo Bachhuber & Florian Kraus
 Fotos:  Jonas Rettinger, Moritz Quincke, Marcel Habrik