Klettern Donautal - Mai 2019

 Zeitraum: 11-12.05.2019  Art: Mehrseillängenklettern
 Gruppe: Alpenträumer

 

Dabei waren Moritz, Olivia, Simon, Timo und Tiana.
Am 11.05. sind wir in Ulm gestartet und mit dem Zug nach Hausen gefahren und dort zum Ebinger Haus gewandert. Im Anschluss sind wir zum nahgelegenen Stuhlfels gegangen und sind eine Mehrseillängentour mit 2 Seillängen geklettert. Für mich waren es die ersten Mehrseillängen. Ich fand das ziemlich aufregend. Als wir zu unserer Unterkunft zurückgekehrt waren ist auch Timo angekommen. Am Abend gab es dann selbstgemachte Bratkartoffeln. Die waren ziemlich lecker. Nachdem die meisten sich die Bäuche vollgeschlagen hatten, haben wir verschiedene Spiele gespielt. Leider ist Timo am nächsten Morgen wieder nach Hause gefahren. Also waren wir wieder nur zu viert. Nach dem Frühstück haben wir UNSER Essen in die Schränke der Küche eingeräumt. Dann sind wir wieder zum Stuhlfels gegangen und sind eine andere schöne, aber sehr lange Route geklettert. Nach dieser Anstrengung sind wir erst einmal zur Hütte zurück und wollten etwas essen. Leider mussten wir feststellen, dass ein Teil unseres Essens verschwunden war. Wahrscheinlich hat es die Hüttenwartin mitgenommen. Glücklicherweise hatten einige noch etwas zu essen im Rucksack. Damit kamen wir über die Runden. Ein bisschen gestärkt sind wir dann noch einmal geklettert. Der Tag ging ziemlich schnell vorbei und wir mussten wieder mit dem Zug nach Ulm zurück.

 Bericht: Tiana Staps
 Fotos: Moritz Quincke